Datenschutzbestimmungen

(Version: 05.03.2016)

1. Verantwortliche Stelle

Das Angebot von FIND a BLOGGER ist über die URL/Webadresse http://find-a-blogger.com zu erreichen. Es handelt sich hierbei um ein Service-Portal, das von der nachfolgend genannten Organisation als verantwortliche Stelle betrieben wird:

 

Social Media im Tourismus

Kristine Honig-Bock

(Kurzbezeichnung: Social Media im Tourismus)

Prinz-Albert-Straße 16

D-53113 Bonn

Telefon: +49 170 489 54 32

E-Mail: kontakt@FIND-a-BLOGGER.com

Die USt.-ID lautet: DE295921503

 

2. Allgemeines

Die rechtlichen Bestimmungen des § 13 TMG (Telemediengesetz) und § 33 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) verpflichten den Betreiber eines Online-Portals als Verantwortliche Stelle (siehe lfd. Nr. 1) zur Information gegenüber den Nutzern. Social Media im Tourismus nimmt sowohl den Schutz Ihrer persönlichen Daten, wie auch die Informationspflicht Ihnen gegenüber sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln des Datenschutzrechts. Die vorliegende Erklärung gibt Ihnen deshalb einen Überblick darüder, wie Social Media im Tourismus diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Bei Anliegen zum Datenschutz können Sie sich üder die folgende E-Mail-Adresse direkt an Social Media im Tourismus wenden:

datenschutz@FIND-a-BLOGGER.com

 

3. Datenerhebung / Zweck der Datenerhebung

Über das Internet-Portal find-a-blogger.com stellt Social Media im Tourismus eine Datenbank zur Verfügung über die (touristische) Unternehmen in direkten Kontakt mit deutschsprachigen Bloggern treten können, um mit diesen etwaige Kooperationen zu schließen. Social Media im Tourismus tritt in diesem Sinne lediglich als Vermittlerin von Kontakten auf, ohne am Ergebnis etwaiger Kooperationen zwischen Unternehmen und Bloggern mittelbar und/oder unmittelbar zu profitieren. Social Media im Tourismus üübernimmt daher auch keine Gewähr für das Zustandekommen etwaiger (vertraglicher) Kooperationsbeziehungen zwischen den Nutzern ihrer Datenbank.

Unabhängig der Nutzung des Datenbankangebotes erheben und speichern wir bei jeder Anforderung einer Datei über http://find-a-blogger.com folgende Daten:

  • IP-Adresse,
  • Website, von der aus die Datei abgerufen wurde,
  • Name der Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmenge und Meldung über den Erfolg des Abrufs (sog. Web-Log).

Diese Zugriffsdaten verwenden wir ausschließlich in nicht personalisierter Form für die stetige Verbesserung unseres Internetangebots und zu statistischen Zwecken. Eine nutzerbezogene Auswertung findet nicht statt.

 

Einsatz von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf dem Computer eines Besuchers gespeichert wird, sobald er eine Internetseite aufruft. Wenn er diese Internetseite erneut aufruft, zeigt der Cookie an, dass es sich um einen wiederholten Besuch handelt. Wir üvermitteln Cookies mittels Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers und können diese wähörend Ihres laufenden Besuchs auf unseren Internetseiten und bei späteren Besuchen innerhalb eines Jahres auslesen. Unsere Cookies sind mit Hilfe der Sicherheitsstandards Ihres Browsers gegen ein Auslesen durch Dritte geschützt. Cookies dienen im Wesentlichen dem Zweck, Ihnen die Nutzung unseres Angebots so komfortabel wie möglich zu machen. Sollten Sie dennoch die Cookies deaktivieren wollen, können Sie über die Hilfe-Funktion in der Menüleiste des von Ihnen genutzten Webbrowsers nachlesen, welche Einstellungen Sie vornehmen müssen, um die Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Dort erhalten Sie außerdem Informationen über weitere Cookie-Einstellungen, bspw. Hinweis- und Warnfunktionen zu der Löschung existierender Cookies. Um eine uneingeschräNote und störungsfreie Nutzung unserer Internetseiten zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, die Cookie-Funktionen vollständig eingeschaltet zu lassen.

 

Verwendung von Google Analytics

Neben Technologien der etracker GmbH verwendet diese Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüder dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Nutzung des Datenbank-Angebotes

Die Nutzung der Datenbank unter http://find-a-blogger.com erfordert die vorherige

Anmeldung und Registrierung. Für Unternehmen ist die Registrierung dabei unternehmens- bzw. organisationsbezogen vorzunehmen. Gleichwohl ist ein Ansprechpartner im Unternehmen / der Organisation zu benennen. Ein Blogger kann sich nur als natürliche Person registrieren. Die Nutzung der Datenbank erfordert in diesem Sinne sowohl für Unternehmen als auch für Blogger die Erstanlage eines Benutzerkontos unter http://find-a-blogger.com. Der Log-in in dieses Benutzerkonto erfolgt dabei durch die Angabe eines Benutzernamens sowie eines Benutzerkennwortes. Eine natürliche Person kann dabei jeweils nur einen Nutzer-Account anlegen und unterhalten. Die Mehrfachregistrierung, beispielsweise unter Nutzung verschiedener E-Mail-Adressen und/oder unter Angabe falscher Namen ist nicht gestattet. Die Nutzung der Datenbank unter http://find-a-blogger.com erfordert in diesem Sinne die Erstanlage eines Benutzerkontos. Der Log-in in dieses Benutzerkonto erfolgt dabei durch die Angabe eines Benutzernamens sowie eines Benutzerkennwortes.

 

Registrierung und Nutzung als Unternehmen

Im Rahmen der Registrierung als Unternehmen sind als Pflichtangaben

  • Art des Unternehmens
  • E-Mail
  • Vorname
  • Nachname
  • Unternehmen
  • Straße
  • Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land
  • Telefonnummer 

anzugeben. Optional wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt freiwillig eine Anrede sowie einen Adresszusatz anzugeben. Die anzugebende E-Mail-Adresse dient im späderen Verlauf auch als Benutzername. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Sie nicht verpflichtet sind, hier eine E-Mail-Adresse anzugeben, aus der Ihr Vor- und Zuname ersichtlich wird, sondern auch die Nutzung einer pseudonymen oder anonymen E-Mail Adresse möglich ist. Nach Betätigung des Absende-Buttons und Angabe der Pflichtdaten versenden wir eine Bestätigungsmail an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse. Die Bestätigungsmail enthält einen Link, dessen Betätigung für den Abschluss des Registrierungsprozesses zwingend erforderlich ist (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Mit Betätigung des Links bestätigt der Nutzer, Inhaber der E-Mail-Adresse zu sein. Nach Bestätigung des Links erhält der Nutzer eine weitere E-Mail die ein Passwort enthält. Der Nutzer ist sodann in der Lage, sich über die Eingabe des Benutzernamens und seines Passwortes für die Nutzung der Datenbank über das Portal anzumelden. Nach Anmeldung besteht zudem jederzeit die Möglichkeit, das per E-Mail übermittelte Nutzerpasswort durch ein persönliches (neues) Passwort zu ersetzen. 

 

Der Nutzer ist verpflichtet, das von ihm gewählte Passwort geheim zu halten. Wir geben das Passwort nicht an Dritte weiter, und nutzen das Passwort nur für den Anmeldevorgang. Wir werden den Nutzer – vom Anmeldevorgang abgesehen – auch zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen. Aus Sicherheitsgründen und, um Missbrauch vorzubeugen, wird dem Nutzer empfohlen, sein Passwort in regelmäßigen Abständen zu ändern. Die Sicherung und Aufbewahrung der Zugangsdaten zum Benutzer-Account unter http://find-a-blogger.com (Benutzername und Passwort) fällt in den ausschließlichen Verantwortungsbereich des Nutzers. Erlangt der Nutzer Kenntnis von einem Missbrauch seiner Zugangsdaten oder hat er auch nur einen entsprechenden Verdacht, so wird er uns darüber unverzüglich unterrichten. Bei Missbrauch oder vermutetem Missbrauch sind wir berechtigt, den Zugang zu den unter http://find-a-blogger.com angebotenen Anwendungen sofort zu sperren. Der Nutzer haftet für alle Folgen der Drittnutzung, sofern der Missbrauch der Zugangsdaten von ihm zu vertreten ist. Er trägt für alle Handlungen, die unter Verwendung seines Passwortes und/oder seines Accounts vorgenommen werden, die volle Verantwortung und steht uns gegenüber für alle Nutzungen unter Gebrauch seines Passwortes und/oder Accounts ein, es sei denn, das Passwort bzw. der Account wurde nachweislich ohne das Verschulden des Nutzers durch einen Dritten unbefugt verwendet.

 

 

Mit der Registrierung für die Nutzung der Datenbank unter http://find-a-blogger.com willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der angegebenen Daten durch Social Media im Tourismus ein.

 

 

Die Einwilligungen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung werden ebenfalls gespeichert, da Sie eine wesentliche Voraussetzung für die Nutzung des Portals darstellen und damit die Zustimmung zur Datennutzung erteilt wird bzw. dokumentiert ist, dass eine Information des Betroffenen entsprechend des § 13 TMG und des § 33 BDSG erfolgt ist. Konkret werden zu diesem Zweck folgende Daten gespeichert:

Zeitstempel (Zeitpunkt der Zustimmung) und ggf. Zustimmungskennzeichen

 

Soweit Nutzungsbedingungen oder Datenschutzerklärung nicht zugestimmt wird, kann der Registrierungsprozess nicht durchgeführt werden. Die Daten der Zustimmung werden gespeichert, bis die Grundlage der Speicherung entfällt. Ohne Zustimmung des Betroffenen (das sind Sie) erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

 

Registrierung und Nutzung als Blogger

Im Rahmen der Registrierung als Blogger sind als Pflichtangaben

  • Blog-URL
  • Blog-Name
  • E-Mail
  • Vorname
  • Nachname
  • Unternehmen
  • Straße
  • Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land
  • Telefonnummer

anzugeben. Optional wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt freiwillig eine Anrede sowie einen Adresszusatz anzugeben. Die anzugebende E-Mail-Adresse dient im späteren Verlauf auch als Benutzername. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Sie nicht verpflichtet sind, hier eine E-Mail-Adresse anzugeben, aus der Ihr Vor- und Zuname

 

ersichtlich wird, sondern auch die Nutzung einer pseudonymen oder anonymen E-Mail- Adresse möglich ist. Nach Betätigung des Absende-Buttons und Angabe der Pflichtdaten versenden wir eine Bestätigungsmail an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse. Die Bestätigungsmail enthält einen Link, dessen Betätigung für den Abschluss des Registrierungsprozesses zwingend erforderlich ist (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Mit Betätigung des Links bestätigt der Nutzer, Inhaber der E-Mail-Adresse zu sein. Nach Bestätigung des Links erhält der Nutzer eine weitere E-Mail die ein Passwort enthält. Der Nutzer ist sodann in der Lage, sich über die Eingabe des Benutzernamens und seines Passwortes für die Nutzung der Datenbank über das Portal anzumelden. Nach Anmeldung besteht zudem jederzeit die Möglichkeit, das per E-Mail übermittelte Nutzerpasswort durch ein persönliches (neues) Passwort zu ersetzen.

 

Der Nutzer ist verpflichtet, das von ihm gewählte Passwort geheim zu halten. Wir geben das Passwort nicht an Dritte weiter, und nutzen das Passwort nur für den Anmeldevorgang. Wir werden den Nutzer – vom Anmeldevorgang abgesehen – auch zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen. Aus Sicherheitsgründen und, um Missbrauch vorzubeugen, wird dem Nutzer empfohlen, sein Passwort in regelmäßigen Abständen zu ändern. Die Sicherung und Aufbewahrung der Zugangsdaten zum Benutzer-Account unter http://find-a-blogger.com (Benutzername und Passwort) fällt in den ausschließlichen Verantwortungsbereich des Nutzers. Erlangt der Nutzer Kenntnis von einem Missbrauch seiner Zugangsdaten oder hat er auch nur einen entsprechenden Verdacht, so wird er uns darüber unverzüglich unterrichten. Bei Missbrauch oder vermutetem Missbrauch sind wir berechtigt, den Zugang zu den unter http://find-a-blogger.com angebotenen Anwendungen sofort zu sperren. Der Nutzer haftet für alle Folgen der Drittnutzung, sofern der Missbrauch der Zugangsdaten von ihm zu vertreten ist. Er trägt für alle Handlungen, die unter Verwendung seines Passwortes und/oder seines Accounts vorgenommen werden, die volle Verantwortung und steht uns gegenüber für alle Nutzungen unter Gebrauch seines Passwortes und/oder Accounts ein, es sei denn, das Passwort bzw. der Account wurde nachweislich ohne das Verschulden des Nutzers durch einen Dritten unbefugt verwendet.

 

Mit der Registrierung für die Nutzung der Datenbank unter http://find-a-blogger.com willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der angegebenen Daten durch Social Media im Tourismus ein.

 

Die Einwilligungen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung werden ebenfalls gespeichert, da Sie eine wesentliche Voraussetzung für die Nutzung des Portals darstellen und damit die Zustimmung zur Datennutzung erteilt wird bzw. dokumentiert ist, dass eine Information des Betroffenen entsprechend des § 13 TMG und des § 33 BDSG erfolgt ist. Konkret werden zu diesem Zweck folgende Daten gespeichert:

Zeitstempel (Zeitpunkt der Zustimmung) und ggf. Zustimmungskennzeichen

 

Soweit Nutzungsbedingungen oder Datenschutzerklärung nicht zugestimmt wird, kann der Registrierungsprozess nicht durchgeführt werden. Die Daten der Zustimmung werden gespeichert, bis die Grundlage der Speicherung entfällt. Ohne Zustimmung des Betroffenen (das sind Sie) erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

 

 

 

Datenerhebungen im Rahmen der Softwarenutzung

Über die Plattform haben Unternehmen und Blogger die Möglichkeit Nachrichten auszutauschen. Diese werden im Benutzer-Account des Users sortiert nach eingehenden und ausgehenden Nachrichten gespeichert. Social Media im Tourismus gewährleistet die datenschutzrechtliche Sicherheit der eingestellten Daten auf der Grundlage der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und des Datenschutzkonzeptes. Wirksame technische und organisatorische Maßnahmen gemäß § 9 Satz 1 BDSG, wie Zutritts-, Zugangs,- Zugriffs- und Weitergabekontrolle, Eingabe-, Auftrags- und Verfügbarkeitskontrolle sowie Trennungsgebot sind sichergestellt. Grundsätzlich greift Social Media im Tourismus auf die Daten im Benutzer-Account nicht zu. Im Rahmen von Support-Anfragen und –Bearbeitungen kann es jedoch unerlässlich sein, dass Social Media im Tourismus Zugriff auf den Benutzer-Account und die dort gespeicherten Daten gestattet wird. Dabei ist es nicht ausgeschlossen, dass der Support-Mitarbeiter Kenntnis von Inhalten erhält. Wir bitten dies entsprechend zu beachten.

 

Weitere Datenerhebungen

Über die bei der Registrierung und ggf. im Rahmen der Nutzung der Datebnank erhobenen Daten hinaus erfolgt bei Nutzung der Software keinerlei weitergehende Erhebung personenbezogener Daten (ausgenommen technische Daten wie unter Nr. 8 „Serverdaten“). Die Datenerhebung innerhalb der Plattform „find-a-blogger.com“ erfolgt zusammenfassend zu den folgenden Zwecken:

  • Personalisierte Registrierung
  • Unterbreiten zielgerichteter Angebote in Abhängigkeit der Interessen oder bereits erworbener/angesehener Unterlagen und Informationen
  • Zugang zum persönlichen Benutzer-Account
  • Rechnungsstellung und Abrechnung der Services gegenüber Unternehmen
  • Ermöglichung des Nachrichtenaustausches zwischen Unternehmen und Bloggern

 

Datenspeicherung nach Kündigung

Nach Kündigung des Nutzungsverhältnisses wird der Benutzer-Account unter find-a-blogger.com automatisch auf „inaktiv“ gestellt. Ein Zugriff auf die im Benutzer-Account gespeicherten Daten ist nach Eintritt der Kündigungswirkung daher nicht möglich. Da nicht auszuschließen ist, dass ein Nutzer auch nach Ausspruch einer Kündigung weiter an der Nutzung der in seinem Account gespeicherten Daten interessiert ist, erfolgt die Löschung von Benutzer-Accounts erst drei Monate nach Eintritt der Kündigungswirkung. Bis dahin werden die jeweiligen Benutzer-Accounts lediglich gesperrt. Soweit der Kunde, bereits zu einem früheren Zeitpunkt die Löschung seines Benutzer-Accounts und der dort ggf. gespeicherten Rechnungsdaten wünscht, kommen wir dem gerne nach. Bitte senden Sie uns hierzu eine E-Mail an datenschutz@find-a-blogger.com. Nutzen Sie hierzu bitte ausschließlich die bei der Registrierung verwandte E-Mail-Adresse, da wir nur auf diesem Wege, Ihre Berechtigung in Bezug auf das Löschungsverlagen nachvollziehen können.

Mit Blick auf die Sperrung der Nutzer-Accounts nach Aussprache einer Kündigung, bitten wir Sie, etwaig benötigte und abgespeicherte Nachrichten bis zum Zeitpunkt des Eintritts der Kündigungswirkung aus Ihrem Benutzer-Account herunterzuladen bzw. zu kopieren.

 

4. Verarbeitung von Daten außerhalb der Europäischen Union

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union findet mit Einschränkung des Einsatzes von Google Analytics nicht statt. Zum Einsatz von Google Analytics und die hierfür relevanten Widerspruchsrechte, wird auf den entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung verwiesen.

 

5. Serverdaten

Für die Dauer von 90 Tagen werden in den Systemprotokollen aus Gründen der System- und Betriebssicherheit folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum/Uhrzeit des Zugriffs
  • Art des Zugriffs (Protokollfunktion)
  • Information über Erfolg bzw. Weiterleitung bzw. Fehlerstatus des Zugriffs
  • User-Agent (Browser-Typ, Betriebssystem, Version, angebotene Kompatibilitätseinstellungen). Dies ist jedoch davon abhängig, was Ihr Browser an das System übermittelt.

Des Weiteren werden auf dem Applikationsservern Informationen über die abgerufenen Ressourcen gespeichert. Diese Speicherung schließt softwaretechnische Fehlerprotokolle ein, soweit entsprechende Fehler auftreten. Bei dieser Speicherung werden jedoch keine Referenzen auf die eingehenden Anfragen gespeichert. Es handelt sich hierbei also um anonymisierte Daten die ausschließlich zum Zweck der Fehlererkennung und Fehleranalyse erfasst werden. Diese Daten werden nach 90 Tagen vollständig gelöscht. Eine statistische Auswertung der Log-Dateien findet nur zur Erkennung von Angriffen und deren Abwehr statt. Weder erfolgen weitergehende Analysen noch werden Nutzerprofile generiert oder erstellt.

 

 

6. Ihre Rechte

Recht auf Auskunft

Nach § 34 des BDSG haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft betreffend der über Sie gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger. Ebenfalls können Sie sich laut § 34 BDSG jederzeit Auskunft über den Zweck der Datenerhebung einholen. Ein Auskunftsersuchen über die gespeicherten Daten richten Sie bitte an die folgende Adresse:

Social Media im Tourismus - Kristine Honig-Bock

Prinz-Albert-Straße 16

D-53113 Bonn

E-Mail: datenschutz@find-a-blogger.com

 

Widerspruchsrecht

Der Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Insbesondere können Sie der Nutzung des Dienstes Google-Analytics widersprechen, in dem Sie den hier genannten Link nutzen um das Browser-Plug-In herunterzuladen und zu installieren. Während ohne dieses Plug-In Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form für die Auswertung durch Google Analytics übertragen wird, erfolgt nach Nutzung des Plug-Ins – welches Ihnen zur Wahrung Ihres Widerspruchsrechts zur Verfügung steht, keine Übertragung mehr an Google Analytics. 

Der Download-Link zum vorbeschriebenen Plug-In: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung

Sie können nach §35 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) jederzeit die Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten verlangen. Gesetzliche Verpflichtungen zur Verarbeitung und Speicherung (Aufbewahrungspflichten) Ihrer Daten bleiben davon jedoch unberührt, so dass im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung nur die Sperrung von Daten nicht aber die Löschung in Betracht kommt. Ansonsten werden Ihre Daten wunschgemäß berichtigt oder gelöscht. Ebenso sind Sie berechtigt jederzeit die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.